Junge Kunstschule Rückblick 2013

Junge Kunstschule Ansbach (JUKS)

Workshops:

5. 9. - 22. 9. Ausstellung Solange Toutenuit-France
JUKS-Workshop am 14. 9. von 10 bis ca. 12.30 Uhr

3. 10. - 20. 10. Ausstellung mit J. Velling-Schürmann
JUKS-Workshop am 12. 10.

31. 10. - 23. 11. Ausstellung mit Friedrich Rohm
JUKS-Workshop am 9. 11.

Kunsthaus Reitbahn 3, 91522 Ansbach
Kosten: 6 Euro inklusive Material.

Der nächste JUKS-Workshop:

Die französische Stadt Anglet und Ansbach sind Partnerstädte und das schon seit 45 Jahren! Deswegen zeigt jetzt auch die französische Künstlerin Solange Toutenuit ihre Werke in Ansbach.
Am Samstag, den 14. 9. lädt die Junge Kunstschule zu einem Kurzworkshop ein. Mit Kerstin Himmler lernen die Kinder und Jugendlichen die Bilder der Ausstellung kennen und können ihr eigenes Werk erstellen.

Alle ab 12 Jahren können teilnehmen. Von 10 bis ca. 12.30 Uhr findet der Workshop mit Kerstin Himmler im Kunsthaus Reitbahn 3 statt. Die Teilnahme kostet 6 Euro und das entstandene Werk können die Teilnehmer natürlich mit nach Hause nehmen.
Wir freuen uns auf viele Kreative!
Meldet euch an!


Malkurse:
Malen und Zeichnen für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche mit Kerstin Himmler

Herbstkurse: jeweils Dienstags, vom 24. 9. bis 19. 11. 2013
oder jeweils Donnerstags, vom 26. 9. bis 28. 11. 2013
immer von 15.30 bis 17.00 Uhr
im Kunsthaus Reitbahn3
Kursgebühr 65 € incl. Material für 8 Termine
(in den Herbstferien und an Feiertagen findet kein Kurs statt)

Auskunft und Anmeldung zu allen Workshops und Zeichenkursen bei
Kerstin Himmler
Telefon 0981/35765488 oder
Kerstin.Himmler@reitbahn3-kkk.de


Informationen und Anmeldung
Koordination Junge Kunst Schule Ansbach (JUKS)
Telefon: 09825 926132
E-Mail: JUKS@reitbahn3-kkk.de
www.facebook.com/Juks.Ansbach

Afrika Afrika Afrika

Workshop der Jungen Kunstschule Ansbach
mit Peter Hammer


Workshop im Rahmen der Jungen Kunstschule Ansbach (JUKS)

Am 10.08. können Kinder und Jugendliche zusammen mit dem Künstler Peter Hammer ein Saiteninstrument erbauen - ähnlich einer Gitarre oder einem Banjo – aus Blechbüchsen, Besenstielen und Gitarrensaiten.

Die Instrumente dürfen nach dem Workshop mit nach Hause genommen werden.
Zeit:
10.08. - 11:00 – 13:00 Uhr
Ort: Kunsthaus Reitbahn 3, 91522 Ansbach
Kosten: 6 Euro inklusive Material.
Anmeldung: juks@reitbahn3-kkk.de oder bei
Kerstin Himmler unter Tel. 0981/35765488
Infos: www.kunstverein-bruecke92.de und www.facebook.com/Juks.Ansbach

Wer sich vorab schon mal anhören möchte wie die selbstkreierten Musikinstrumente und -maschinen von Peter Hammer klingen, ist herzlich eingeladen zur Ausstellungseröffnung am 01. August 2013, 19 Uhr.  Puzzle
JUKSSpeckdrumm JUKS

Junge Kunstschule Ansbach (JUKS)


Workshop im Rahmen der Jungen Kunstschule Ansbach (JUKS)


Die Künstlerin Monika Tress, www.das-loft.org, bietet einen Workshop für Kinder ab 8 Jahren begleitend zur Ausstellung "Teilchenzoo" mit Werken des Künstlers Gerhard Mayer an. Die Idee zu den wandfüllenden Puzzle-Collagen, die in der Ausstellung zu sehen sein werden, fand Gerhard Mayer im Kinderzimmer seines Sohnes. Durch die Schichtung und Neuanordnung von Puzzleausschnitten erzeugt der Künstler riesige Bildwelten, die sich gewitzt zwischen Impressionismus, Abstraktion, Surrealismus und Kitsch bewegen.

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung und einer kurzen Einführung in das Wesen der Collage geht es an die Arbeit: Die Kinder dürfen nach ihrem Gusto Puzzles, Kalenderblätter und anderes vorgefundene Bildmaterial mischen, legen und kleben und so ihre eigene traumartige Landschaft erschaffen. Das Material wird gestellt - die Ergebnisse dürfen anschließend selbstverständlich mit nach Hause genommen werden (Größe DIN A2).

Samstag, 13. Juli 09:00 – 11:00 Uhr Kunsthaus Reitbahn 3
Die Teilnahme kostet 6 Euro inklusive Material.
Anmeldung und Informationen bis 08. Juli unter: juks@reitbahn3-kkk.de
oder: Monika Tress: 0981-98787364

Puzzle        
Afrika Afrika Afrika

Junge Kunstschule Ansbach (JUKS)


Projekttage zum Thema "Zeit" mit anschließender Ausstellung


Vom 14. bis 16. Februar 2013 finden erstmals Projekttage im Rahmen der JUKS statt. Das Thema "Zeit" steht dabei im Mittelpunkt. Es werden mehrere Workshops für Kinder und Jugendliche stattfinden. Das Angebot wird kostenlos sein, um vielen jungen Menschen die Möglichkeit zur Teilnahme einzuräumen. Die Ergebnisse aus den Workshops werden anschließend von den jungen Künstlern in einer Ausstellung im Kunsthaus Reitbahn 3 präsentiert.

JUKS Projekttage: Zeit?
Die ersten JUKS Projekttage widmen sich dem Thema Zeit. Die Zeit kann langsam vergehen oder ganz schnell. Oft haben wir zu wenig Zeit. Besonders um richtig fotografieren zu lernen, oder als Baumeister eine Tropfsteinhöhle nachzubauen, mit der Graffitikunst Botschaften in die Welt zu schicken oder gar einen Blick in die Zukunft zu vagen. Wenn du dir für die Projekttage der JUKS Zeit nimmst, dann kannst du mit künstlerischen Techniken Momente der Zeit einfangen und sie allen präsentieren. Lade die Menschen mit deinen Werken und Worten auf eine Zeitreise ein und lass sie staunen !

Workshops:
Sprechkunst mit Michael Jakob
Stylewriting/Aerosol-Art mit Manuel Lorente
Tropfsteinhöhlen- Installation mit Kerstin Himmler
Kostümbildnerei mit Monika Tress
Fotografie mit Jim Albright

14. bis 16. Februar 2013, 10 bis 16 Uhr im Kunsthaus Reitbahn 3, 91522 Ansbach

Mit Pausen und Verpflegung (Getränke und Mittagessen werden angeboten) Teilnehmerzahl begrenzt, Teilnahme kostenfrei, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Arbeitskleidung, Altersbeschränkung variiert je nach Workshop, Anmeldung verbindlich.

Informationen und Anmeldung
Koordination Junge Kunst Schule Ansbach (JUKS)
Telefon: 09825 926132
E-Mail: JUKS@reitbahn3-kkk.de
www.facebook.com/Juks.Ansbach

Ausstellungseröffnung "ZEIT?"
16. Februar um 18 Uhr

Ausstellung "ZEIT?"
17. bis 25. Februar 2013 Individuelle Führungen für Gruppen, Klassen und Interessierte durch die Ausstellung nach Absprache möglich.

Kreativkurs mit Kerstin Himmler
Dienstagskurse für Kinder: Start am 22.01.2013 Donnerstagskurse für Jugendliche: Start am 24.01.2013
Informationen und Anmeldung bei Kerstin Himmler
Telefon: Tel.0160 6238611
Email: kerstin.himmler@reitbahn3-kkk.de

Helfer gesucht!
Für jeden Workshop suchen wir mindestens einen freiwilligen Helfer, der den Dozenten und die Teilnehmer bei den Vorbereitungen und der Durchführung des Workshops unterstützt.
Für die Mittagsbetreuung und unterstützende Tätigkeiten werden ebenfalls helfende Hände gesucht.
Spaß im Umgang mit Kindern/Jugendlichen ist die einzige Voraussetzung. Fachliches Know-how bringt der Workshop-Leiter mit und so könnt ihr vielleicht auch noch etwas lernen…
Habt ihr an einem oder mehreren Tagen Zeit und Lust? Dann meldet euch am besten per Email bei
Renate Köchel: renateknoechel@aol.com

Afrika Afrika Afrika Afrika